Skip to main content

Stapelstühle – Tests, Kaufempfehlungen & Bestseller

Stapelbare Küchenstühle kommen überall dort zum Einsatz wo viele Leute zu bestimmten Anlässen zusammenkommen – sonst aber auch wieder Platz benötigt wird. Sie lassen sich bequem verstauen und bei Bedarf herausholen. Aber natürlich sollen Stapelstühle nicht nur praktisch sondern auch bequem und qualitativ hochwertig sein. Hier unsere Auswahl:

Die 4 besten Stapelstühle

ModellTestergebnisPreis
1 CLP Stapelstuhl Diego CLP Stapelstuhl Diego

94%

"Einfache und pragmatische Stapelstühle mit großem Farbangebot"

49,95 €

Test lesenJetzt kaufen
2 Gastro Stapelstühle „Maco“ Gastro Stapelstühle „Maco“

88%

"Ansprechender Materialmix aus Stoff und Stahl. Guter Kauf!"

229,99 €

Test lesenJetzt kaufen
3 Nexos 4er Set Stapelstühle Nexos 4er Set Stapelstühle

86%

"Gut verarbeitete Rattan-Stühle für 15 Euro pro Stück. "

59,95 €

Test lesenJetzt kaufen
4 Makika Retro Stapelstühle Makika Retro Stapelstühle

85%

"Wunderschöne schnörkellose Stapelstühle für drinnen und draußen."

119,95 €

Test lesenJetzt kaufen

Weitere Kaufempfehlungen

Stapelstühle – die praktischen Küchenstühle

Stapelbare Küchenstühle sind vor allem in Restaurants, WGs und Garten sehr beliebt. Denn hier müssen schnell udn flexibel Sitzflächen für kommende Gäste geschaffen werden.

Du kennst sicherlich auch die großräumigen, Hochglanzküchen, die in jedem Möbelprospekt angepriesen werden. Zuhause sieht es manchmal etwas anders aus. Da herrscht nicht immer so viel Raum in der Küche – und neben den ganzen Möbeln wäre ja etwas Bewegungsfreiheit bei der täglichen Arbeit auch wünschenswert.

Ein Hoch für kleine, komfortable Küchenstühle, die nicht gleich den ganzen Raum für sich beanspruchen: wie zum Beispiel Stapelstühle. Die ursprünglichen Raumwunder für Kongresse, Caterings, Messen Veranstaltungen und Banketts – haben sich dort in ihrer Funktion bereits bestens bewährt. Sie wurden schon immer geschätzt, aufgrund ihrer namens gebenden Fähigkeit, sich platzsparend übereinander stapeln zu lassen. Ein schnelles Meeting im Büro? Absolut kein Problem. Ein paar mehr Gäste zur WG-Party? Holt die Stapelstühle raus!

Vor 30 Jahren waren Küchen noch der Ort wo geschnippelt und gekocht wurde. Insofern waren die Küchenstühle auch sehr zweckmäßig. Das hat sich bis heute etwas verändert – jetzt sitzt man auch gerne mal einfach so dort. Zeitungen lesen, mit Freunden einen Drink genehmigen, mit der Familie reden. All das war früher in der Küche nicht üblich.

Natürlich ist das auch an den Herstellern von Küchenstühlen nicht vorbei gegangen. Sie überschlagen sich mit verschiedensten Designs um die Küche als neuen Platz für Zusammenkünfte so attraktiv wie möglich zu machen. Und das seit einigen Jahren auch mit Stapelstühlen. Ein Blick auf das vielfältige Angebot bei Amazon genügt um sich der riesigen Auswahl bewusst zu werden.

Vorteile von Stapelstühlen

Gerade in engen Küchen, verwinkelten Essräumen oder auf kleinen Terrassen, wo sonstige Küchenstühle zu viel Platz einnehmen, kommt der Stapelstuhl gerne zum Einsatz.

Für den Garten oder Outdoorbereich tunes auch meistens einfache Stapelstühle aus Plastik.

Für den Garten oder Outdoorbereich tun es auch meistens einfache Stapelstühle aus Plastik.

  • Stapelstühle sind eine besondere Art von Küchenstühlen mit einzigartigen, sehr praktischen Eigenschaften: Werden sie nicht gebraucht, stapeln wir sie einfach übereinander. Je nach Bauform können sich da schonmal bis zu 10 Stühle Richtung Zimmerdecke türmen. Praktisch! Denn keine anderen Küchenstühle sind so schnell auf- und abgebaut und Platz sparend gelagert wie diese Modelle. Gleichzeitig werden sich Ihre Besucher wohl fühlen, da praktischer Nutzwert und Sitzkomfort sich nicht ausschließen.
  • An Designs und Farben gibt es mittlerweile eine wortwörtlich bunte Auswahl. Pragmatiker greifen zu den absoluten Klassikern der Stapelstühle aus Plastik. Für die Gartenfete oder einen gemütlichen Grillabend mit Freunden reichen die völlig aus. Soll es etwas gehobener sein, bieten diverse Anbieter auch anspruchsvollere Outdoor-Stapelstühle für den Außeneinsatz an – zum Beispiel auf Terrasse oder Balkon. Nach oben hin gibt es natürlich wie immer kein Limit – so gibt es auch im Bereich der stapelbaren Küchenstühle wirklich sehenswerte Luxusvarianten.

Wir halten fest: Ob schlichtes Design im Look der Aktenschränke für die Büroküche. Oder doch eher flippiges Aussehen für das Designerloft. Bei Stapelstühlen kommt der persönliche Geschmack nicht zu kurz. Kein Wunder: Es gibt sie mit Polsterung oder ohne, aus Holz, Kunststoff oder Textil. Sie müssen auch nicht billig oder schlicht pragmatisch aussehen. Mittlerweile gibt es selbst in hochwertigen Dekor- und Ambientehäusern richtig schicke stapelbare Küchenstühle. Passend zu jeder modernen und elegante Küche. Die Auswahl ist schier riesig.

Fazit: Die größten Raumwunder sind die Stapelstühle. Die kennst du bestimmt von Kantinen, Seminaren oder aus dem Büro. Mittlerweile haben diese Küchenstühle aber auch einen beispiellosen Einzug in die heimischen Haushalte gefunden und sind schlicht nicht mehr weg zudenken. Dabei müssen Stapelstühle nicht zwangsläufig die 0815 pragmatischen weißen Kunststoff-Gartenstühle sein. Es gibt sie mittlerweile in grellen Neonfarben, mit Stoffbespannung oder gar feinem Lederbezug.

Portrait vom Autor dieses Artikels
Über Lysann

Willkommen auf dem Küchenstühle Ratgeber. Mein Name ist Lysann. Als Innenaustatterin, Ambienteberaterin und Dekorateurin für verschiedene Kunden und auch große Möbelhäuser komme ich tagtäglich mit den verschiedensten Sitzmöbeln in Kontakt. Vom einfachen Küchenhocker bis zum edlen Designerstuhl ist da alles dabei. Auf diesem Ratgeber teile ich gerne meine Erfahrungen mit dir.